Personal tools
You are here: Home / News / Zuverlässige Open Source Lösungen für Organisationen
Navigation
 

Zuverlässige Open Source Lösungen für Organisationen

Filed under:

Open Source Software (OSS) hat sich mittlerweile in vielen Anwendungsbereichen als gute Alternative zu kommerzieller Software etabliert. Der Einsatz von OSS in öffentlichen Einrichtungen bietet sich aus mehreren Gründen an, zumal sie sich kostengünstig in das bestehende IT-System integrieren lässt. Die Freiheit der Weiterentwicklung ermöglicht den öffentlichen Einrichtungen zudem mehr Unabhängigkeit, da die eingesetzte OSS entweder selbst oder von externen EntwicklerInnen adaptiert werden kann. Die Ziele einer Senkung von Lizenzkosten und einer größeren Unabhängigkeit von Software-Herstellern wurden bereits in einer im Jahr 2006 durchgeführten Studie des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation bei öffentlichen Einrichtungen in Deutschland als hauptsächliche Gründe angeführt. Weitere Gründe für den Einsatz von OSS sind neben wirtschaftlichen Aspekten etwa der bessere Zugang zu offenen Standards und der Wunsch einer Erhöhung von Datenschutz und IT-Sicherheit.

In einigen öffentlichen Einrichtungen in europäischen Städten und Gemeinden wurden in den letzten Jahren erfolgreiche Versuche unternommen, Open Source Software zu integrieren. Bekannte Beispiele hierfür sind etwa München (LiMux mit Ubuntu Linux, KDE, OpenOffice, Gimp), Leipzig (OpenOffice), Schwäbisch Hall (SUSE Linux, KDE und OpenOffice) oder Treuchtlingen (Linux, KDE, Gimp, Scribus, Inkscape).

Document Actions

« September 2020 »
September
MoTuWeThFrSaSu
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
 

Open Security

Imprint